Meta-Navigation
 
Ein Kfz-Betrieb ist heute mehr denn je nicht kalkulierbaren finanziellen Risiken und Schäden ausgesetzt. Denn Unwetter oder verschärfte Gesetzgebungen erhöhen die Sicherheitsrisiken und können eine existenzbedrohende Gefahr für Ihren Betrieb darstellen. Als berufsständischer Versicherer und Partner des Kfz-Gewerbes bietet Ihnen die NÜRNBERGER/GARANTA eine besonders preisgünstige und branchenspezifische Versicherungslösung an.

Auf einen Blick

Umfassender Versicherungsschutz für alle versicherten Kraftfahrzeuge. Gegen Haftpflichtansprüche aus Personen-, Sach- und Vermögensschäden aus Betriebs-, einschließlich Produkt-, Zusatz- und Umwelt-Haftpflichtrisiken inklusive Umweltschadensversicherung und private Haftpflichtrisiken. Für die versicherten Gebäude, Sachen und Kosten sowie Ertragsausfall inklusive Kosten bei Betriebsunterbrechung infolge eine Sachschadens

Darauf können Sie sich verlassen

  • Einfaches Handling - da nur ein Vertrag, eine Rechnung, eine Umsatzmeldung
  • Geringer Verwaltungsaufwand: Bei den Betriebs- und Vorführfahrzeugen entfallen eine aufwendige Antragsaufnahme sowie die Pflege des Fahrzeugsbestands und der Schadenfreiheitsrabatte
  • Standardisierter Deckungsumfang vermeidet Existenz gefährdende Lücken im Versicherungsschutz
  • Komplizierte Wertermittlungen und routinemäßige Überprüfung von Versicherungssummen in den meisten Fällen nicht erforderlich
  • Eine nach Umsatzgrößen differenzierte Tarifgestaltung macht GARANTA Spezial-Schutz auch für kleine Betriebe interessant
  • Vier Grund-Selbstbeteiligungen stehen zur Wahl
  • Beitragshöhe richtet sich nach dem Umsatz und ist damit einfach und exakter planbar
  • Beitragsklassen-System trägt dem individuellen Schadenverlauf Rechnung
  • Schadenrückkauf ermöglicht direkt Einfluss auf die künftige Beitragsgestaltung zu nehmen
  • Aktives Schadenmanagement: Informiert, von wem und wie der Schaden am besten behoben werden kann. Unbürokratisch, kostenlos und schnell.

 

Haftpflicht- und Kaskoschutz für Kraftfahrzeuge

Versicherungsschutz für
  • eigene zugelassene Fahrzeuge des Kfz-Betriebes
  • eigene nicht zugelassene Fahrzeuge des Kfz-Betriebes
  • Versicherungspflichtige Fahrzeuge (Versicherungskennzeichen)
  • fremde Fahrzeuge in Werkstatt- oder Handelsobhut
  • Fahrzeuge mit rotem Kennzeichen
  • eigene Gabelstapler und selbstfahrende Arbeitsmaschinen
  • Selbstfahrer-Vermietfahrzeuge im Rahmen des Werkstatt- und Unfallersatzgeschäftes

 

Existenzieller Schutz für geforderten Schadenersatz

Betriebs-Haftpflichtrisiken
mitversichert sind unter anderem
  • Mietsachschäden
  • Produkthaftpflicht
  • Bauherrenhaftpflicht
  • Nutzung von Internettechnologien
  • Betriebstankstellen, auch Gas
  • Garagenvermietung
  • Wageninhalt
  • Stationäre Waschanlagen
  • Vermögensschäden bei außergerichtlicher Rechtsdienstleistung


Zusatz-Hafpflichtrisiken
Bearbeitungsschäden anlässlich Instandsetzungs-, Prüfungs- und sonstiger Arbeiten an Fahrzeugen

Umweltrisiken
  • Umweltschäden bei Dritten (Umwelt-Haftpflichtversicherung)
  • Umweltschäden der Biodiversität (Schutz bei öffentlich-rechtlichen Ansprüchen aus Schäden an geschützten Arten der Pflanzen- und Tierwelt oder Lebensräumen)
  • Umweltschäden auf eigenen Grundstücken und Grundwasser


Private Haftpflichtrisiken
Mit Einschluss deliktunfähiger Kinder, Forderungsausfall und Gefälligkeitsschäden

Umweltrisiken

  • Umweltschäden bei Dritten
  • Umweltschäden bei Biodiversivität
  • Umweltschäden auf eigenen Grundstücken und Grundwasser

KomplettSchutz für Sachwerte und Erträge

  • Betriebsgebäude, soweit Eigentum des Kfz-Betriebes und von diesem als solches genutzt. Bei Miete oder Pacht erhalten Sie auf den Ausschluss "Betriebsgebäude" einen Beitragsnachlass
  • Betriebseinrichtung
  • Vorräte (ohne Kraftfahrzeuge)
  • Betriebsgewinn und Kosten einschließlich Löhne und Gehälter, Provisionen und sonstige Bezüge der vertraglichen Vertreter
  • Haftdauer 12 Monate

Leistungsextras inklusive

Wertvolle Deckungserweiterungen für weitere Sachen und Kosten im Rahmen bestimmter Höchstgrenzen
  • Eingelagerte Kundenradsätze und Cabriodächer (Hardtops)
  • Bargeld, Wertpapiere und sonstige Urkunden wie z.B. Kfz-Papiere
  • Geschäftsunterlagen und sonstige Datenträger
  • Aufräumungs-, Abbruch-, Feuerlösch-, Bewegungs- und Schutzkosten sowie Schlossänderungskosten
  • Überspannungsschäden durch Blitz
  • Notreparaturen und Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Mehrkosten durch behördliche Wiederaufbaubeschränkungen auch für Restwerte
  • Mehrkosten durch Technologiefortschritt
  • Kosten für Dekontamination von Erdreich nach einem Feuerschaden
  • Vergrößerung des Unterbrechungsschadens durch behördlich angeordnete Wiederaufbau- oder Betriebsbeschränkungen sowie Technologiefortschritt
  • Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit bei Schäden bis 5.000 EUR

Im Detail

Kleine Ursache - große Wirkung: Menschliches oder technisches Versagen kann nie ganz ausschlossen werden. Eine Unaufmerksamkeit bei der Probefahrt mit einem Kundenfahrzeug kann da schon zu einem großen Schaden führen. Dann stehen Sie als Unternehmer mit Ihren Mitarbeitern in der Pflicht.

Leistungsbeispiel beschädigte Kundenfahrzeuge

Beim Rangieren auf dem Werkstatthof stößt der Geselle mit dem Fahrzeug des Kunden „A“ gegen ein anderes Kundenfahrzeug „B“. Beide Autos werden beschädigt. Die Schäden sind über die Kaskoversicherung von GARANTA Spezial-Schutz für Kfz-Betriebe gedeckt. Da beide Fahrzeuge betroffen sind, handelt es sich um zwei Fahrzeug-Schadenfälle, so dass in jedem der beiden Fälle die vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung zum Tragen kommt.

Leistungsbeispiel Sturz von der Hebebühne

Ein Auto fällt infolge einer Unachtsamkeit des Werkstattpersonals von der Hebebühne und wird beschädigt. Der Schaden wird im Rahmen der enthaltenen Kaskoversicherung bezahlt.

Leistungsbeispiel Unfall während der Probefahrt

Weil der Werkstattmeister die Vorfahrt nicht beachtet hat, ereignet sich auf der Probefahrt mit dem Auto eines Kunden ein Unfall. Der Meister und der Fahrer des anderen Fahrzeugs („Dritter“) werden verletzt, die beiden Fahrzeuge beschädigt. Der Personenschaden des Dritten und den Schaden an dessen Fahrzeug werden im Rahmen des enthaltenen Kfz-Haftpflichtschutzes bezahlt . Die enthaltene Fahrzeug-Kaskoversicherung übernimmt den Schaden am Fahrzeug des Kunden. Für den Personenschaden des Werkstattmeisters ist die Berufsgenossenschaft zuständig, da es sich für ihn um einen Arbeitsunfall handelt. Sowohl beim Fahrzeugschaden des Dritten als auch bei dem Schaden am Kundenfahrzeug erstreckt sich der Haftpflichtversicherungsschutz über den jeweiligen Fahrzeugschaden hinaus gegebenenfalls auch auf die Folgeschäden wie Mietwagenkosten, Nutzungsausfall oder ähnliches.
 

Beratung

Bitte wenden Sie sich an den zuständigen Direktionsbevollmächtigten-Autogewerbe:

Udo Lehmann
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Dienstleistungscenter SHU-Gewerbe Nord/Ost
Elsterstraße 49, 04109 Leipzig
Tel. 0341 9857-112
Fax 0341 9857-281112
Mobil 0151 53841360
Udo.Lehmann@nuernberger.de

Markus Goldmann
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Dienstleistungscenter West
Berliner Allee 34/36, 40212 Düsseldorf
Tel. 0211 1366-514
Fax 0211 1366-281514
Mobil 0151 53840858
Markus.Goldmann@nuernberger.de

Marcel Böttiger
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Dienstleistungscenter SHU-Gewerbe Süd
Goethestraße 7, 70174 Stuttgart
Tel. 0711 2027-158
Fax 0711 2027-281158
Mobil 0151 53841870
Marcel.Boettiger@nuernberger.de 


 

 
Drucken